DIY

DIY-Outdoor-Couch aus Paletten

Das muss man sich mal vorstellen: Ich, die immer schnell alles peinlich findet, mache mich zu schaffen an einem riesigen Sperrmüllberg gegenüber von unserem Haus und bete, dass unsere vielen Nachbarn aus unserem großen Gebäudekomplex nicht herunterschauen und mich beobachten. Aber selbst das ist es mir diesmal wert! Ich bin nämlich in der letzten Phase der Mission „kostengünstige DIY-Paletten-Couch“ unterwegs und genau DIESES Schaumstoffpolster mit genau DIESER Dicke von genau DIESEM Sperrmüllsofa fehlt noch zu meinem Glück! Ich beame mich gedanklich in eine menschenfreie Zone und mache mich mit dem Bastelmesser an dem alten Stoff zu schaffen. Als ich endlich alles freigelegt habe, schäle ich die Matratze heraus und renne im Endspurt mit der Beute aus dem Nachbar-Sichtfeld zurück zum Tatort.

Wie es zu so viel Selbstüberwindung kommen konnte? ;) Also, vor drei Jahren sind wir ja umgezogen in unsere Neubau-Wohnung in der Stuttgarter Innenstadt – wir kamen aus einer Mini-Maisonette-Wohnung mit drei noch minikleineren Balkons – jeweils kaum über einen Quadratmeter groß. Zum Sonnen saß ich da manchmal halb im Arbeitszimmer, halb auf dem Balkon  Was uns also unter anderem komplett fehlte, waren Terrassenmöbel für die riiiiieeeeeesige Terrasse. Mein Traum: eine große Kuschel-Rumhänge-Chill-Outdoor-Lounge für gemütliche Sommerabende mit Vino und Antipasti  Das Problem: Outdoor-Möbel in der Größe kosten ein paar Tausend Euro aufwärts – definitiv zu teuer, wenn man gerade noch dem Makler weißwieviel abdrücken musste und auch sonst noch etwas übrig haben möchte für alle kommenden Anschaffungen. Da musste wohl ein DIY-Projekt her! Immer wieder mal war ich im Internet auf ein paar tolle Paletten-Möbel gestoßen und fand, dass so etwas doch ganz genau zu uns passen würde. Unsere Paletten-Couch nahm also in meinem Kopf Gestalt an. Und wenn ich erst mal so ne Idee habe, dann kann ich es ja kaum mehr abwarten… deshalb musste ich natürlich alles sofort abmessen, aufzeichnen, durchdenken, Freund überreden. Er fand es genauso cool wie ich und ich fing an zu planen.

Für alle diejenigen unter euch, die vielleicht ein ähnliches DIY-Projekt vorhaben gibt es hier nun die Anleitung unserer 300-EUR-Couch.

Es ging übrigens los mit einer Skizze unserer Chillecke – gar nicht mal allzu weit vom Endergebnis entfernt:

skizze-diy-pallettencouch

Zum Vergleich hier das Endergebnis:

terrassenmöbel-selbst-bauen

Ihr braucht:
– 11 Europaletten mit 120 cm x 80 cm aus dem Palettenhandel
– elektronische Schleifmaschine
– Elektrosäge
– sehr dicke Schrauben aus dem Baumarkt
– Holzleim

Und so geht’s!

Folgendermaßen sieht das Endergebnis aus – die verschiedenen Teile habe ich in verschiedenen Farben dargestellt. Wie ihr dahin kommt, erkläre ich euch nun in 5 Schritten, jeweils mit passender Skizze.

1.) Behaltet 5 Paletten genau so bei, wie ihr sie gekauft habt. Ihr habt nun noch 6 Paletten übrig, die ihr bearbeiten müsst.

2.) 3 weitere Paletten zersägt ihr nun mit der Elektrosäge wie in der folgenden Abbildung. Aus den 3 abgesägten Teilen (gelb) werden 3 Standfüße.

3.) Eine weitere Palette wird nun für das schmalere Zwischenstück zersägt. Das abgesägte Stück wird auch hier zu einem Standfuß.

4.) Da nun zur fertigen Couch nur noch 4 weitere Standfüße fehlen, werden die beiden verbliebenen Paletten hierfür zersägt. Einer der 4 fertig abgesägten Standfüße wird für das schmale Zwischenstück (blau, von Punkt 3.) auf 90 cm gekürzt.

5.) Montiert nun alle Teile zusammen. Das geht am einfachsten, wenn ihr zunächst die Einheiten einzeln zusammenbaut. Das heißt: je zwei Standfüße (gelb) werden nun Holzleim bestrichen und die Sitzflächen werden aufgelegt und verklebt. Gut trocknen lassen. Nun habt ihr insgesamt 4 Teile – 3 davon sind 120 cm breit, eines (blau) 90 cm. An die 3 großen Teile schraubt ihr nun die Rückenlehnen mit mindestens 2 dicken Schrauben von hinten an die Sitzfläche. Stellt nun alles an die Endposition. Jetzt fehlen nur noch die beiden Rückenlehnen, die ans blaue Zwischenstück angefügt werden. Verschraubt auch diese mit den drei angrenzenden Teilen.

FERTIG ist die DIY-Paletten-Couch!

Für mich ging die Arbeit danach natürlich weiter und DAS machte jetzt erst so richtig Spaß: DEEEEKOOOOO!!! Unsere alte Couch musste komplett dran glauben und wurde in Polsterstücke zerteilt. Es fehlte dann am Ende nur noch ein großes Stück Schaumstoff und wie es der Zufall so wollte, war in genau diesem Moment Sperrmüll vor unserer Haustür – es kam dann zur anfangs beschriebenen Szenerie ;)) Es fehlte jetzt nur noch der Polsterbezug: bei Ikea habe ich mir den günstigsen weißen Stoff geholt und die Bezüge mit Reißverschluss nähen lassen – so dass man sie hinterher auch mal abziehen und waschen kann. Und glaubt mir, das braucht man, wenn man der Innenstadt inmitten von Feinstaub lebt und außerdem noch schusselig ist ;) Ach ja, übrigens: meine Sperrmüll-Szene hätte ich mir ersparen können, wenn ich gewusst hätte, dass die Babymatratzen von Ikea ganz genau auf unsere gekürzten Sitzflächen gepasst hätten – exakt 120×60 cm groß. Tja, vielleicht hilft ja einem von euch der Tipp ;)

Inzwischen ist das zwei Jahre her – und wir sind so gerne draußen, dass wir einen Heizstrahler dazu gekauft haben. Selbst meinen Geburtstag im kalten Januar haben wir hier gefeiert und nicht zu vergessen die Fußball-WM. Dazu haben wir den Beamer draußen installiert und ne Leinwand aufgehängt – und klar: schwarz-rot-gold-Deko. Das sah dann so aus:

fußball-party-dekoration

Und dann das Happy-End:

722127-grosser-abend-grosser-titel-grosses-tamtam

… Und wenn wir mal Lust haben, nen Sommerbett draus zu machen, dann legen wir einfach ein Brett quer drüber, puzzeln die Matratzen an die richtige Stelle und schon kann man hier gemütlich liegen:

outdoor-möbel-selbst-gemacht

Ihr seht also: Wir sind total happy mit der DIY-Couch und genießen unser Zweitwohnzimmer seither so richtig. Und falls jetzt jemand Lust bekommen hat,  diese Couch oder eine ähnliche nachzubauen, habe ich hier noch eine für euch gebastelt, in der ihr die genaue Konstruktion anschauen könnt. Bei Fragen könnt ihr natürlich auch gern ein Kommentar schreiben – und klaro freue ich mich auch über Feedback zu meinem ersten Blog-Artikel ;)

Eure Sammy

PS: Gefällt euch meine Anleitung? Dann würde ich mich riesig freuen, wenn ihr sie auf Pinterest teilen würdet ;)

 

36 Comments

  • Reply
    Role
    August 11, 2017 at 1:47 pm

    bei „Möbel aus Europaletten“ fällt mir sofort unser erstes Bett ein … das haben wir damals (zum einen aus finanziellen Gründen, zum anderen aber auch weil alle so davon schwärmten, wie toll das wäre) aus Europaletten selbst gebaut.
    Ich hatte mich so drauf gefreut, eben gerade ^ weil so viele davon schwärmten, wie toll man darauf schlafen kann …

  • Reply
    Christiane
    Mai 31, 2017 at 3:58 pm

    Was für eine schöne Sofalandschaft *schock.verliebt*. Die würde ich so eins zu eins in meinen Garten stellen =D. Noch hab ich ja ein paar Paletten übrig von meinem letzten Projekt…. mhm… und unsere Gartenmöbel machen auch langsam schlapp. Das wäre doch dann die perfekte Möglichkeit. Habt ihr die Paletten auch irgendwie noch farblos lackiert? Oder hält das so alles? Ich find ja dass das Streichen das langwierigste am Bauen von Palettenmöbeln bzw. Accessoires ist.

    Ganz liebe Grüße
    Christiane (die dir gleich mal auf FB folgt ^^:… dein Blog ist ja pure Inspiration).

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Juni 24, 2017 at 10:50 am

      Ui, liebe Christiane, sorry, dass ich erst jetzt antworte! Danke für dein nettes Kommentar und nein, wir haben die Paletten überhaupt nicht weiter lackiert. Das hält seit 4 Jahren so ;) Ist zwar etwas nachgedunkelt aber sonst alles Paletti!

  • Reply
    Michaela
    Oktober 16, 2015 at 8:07 am

    Hi Sammy!
    Ich verfolge deine ziemlich ausgeklügelten und kreativen DIY- und Malprojekte schon seit längerem auch auf div. Communites. Deine Palettenlounge gefiel mir davon immer mit am besten und fand es jetzt mal interessant zu erfahren, woher du die Polster hattest :-) Wir haben uns für über 3 Jahren auch eine Palettenlounge gebaut – eher eine Notlösung, da es keine passenden Möbel für einen exakt 120m breiten Balkon gab. Wir haben – und das wäre nun auch noch ein Polstertipp – ein Hundekissen in den Maßen 120×80 geholt :-) Das ist schön dick und der Alcantarabezug ist Wasserabweisend. So, genug Werbung gemacht :-D

    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinem erfrischendem Blog!
    Liebe Grüße,
    Michaela

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Oktober 27, 2015 at 1:02 pm

      liebe Michaela, das ist aber echt auch ne super Idee!!! Danke! Und danke für dein Lob, ich freue mich ;) LG, Sammy

  • Reply
    Anonymous
    Oktober 14, 2015 at 6:13 pm

    Hallo Sammy,
    ich bin gerade von der lieben Bianca auf deinen Blog gehüpft:) So tolle Ideen hast du, Wahnsinn! Bin total begeistert von deiner Lounge Konstruktion, möchte so etwas schon lange für unsere Terrasse haben, konnte aber meinen Schatz noch nicht so recht überreden. Aber Bilder überzeugen ihn bestimmt:) Vielen Dank für deine geniale Anleitung, war bestimmt sehr aufwendig! Du hast einen tollen Blog, komme bestimmt noch öfter bei dir vorbei.
    Dir noch einen schönen Abend
    LG Sylke

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Oktober 14, 2015 at 6:58 pm

      Danke, Sylke, ich freu mich, dass dir mein Blog gefällt! OH ja, überrede deinen Freund bezüglich der Palettencouch – ich kann nur sagen, die hat sich bei uns bisher mehr als gelohnt!

  • Reply
    nicole
    August 30, 2015 at 11:26 am

    Hi:) ganz ganz tolle Lounge!!! Würde sie super gerne nachbauen, verstehe nur noch nicht genau, wie du das mit den Fußteilen gemacht hast und warum du elf Paletten benötigt hast und nicht neun! Vllt kannst du mir ja nochmal auf die Sprünge helfen!:) vielen vielen Dank!!!
    Nicole

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      August 30, 2015 at 5:19 pm

      Hi liebe Nicole, hast du dir die pdf-Dateien angeschaut? Hab das extra alles ganz umständlich aufgezeichnet ;) Was verstehst du an den Füßen nicht? LG, Sammy

  • Reply
    Minnie
    August 3, 2015 at 2:23 pm

    Wow! Was für eine Idee und was für eine Bastlerei! Gratuliere herzlich zum gelungenen Beitrag und ebenso zum DIY – das schaut wirklich, wirklich gemütlich aus. Mich frisst der Neid.
    Lg
    Minnie

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      August 3, 2015 at 2:34 pm

      wie lieb von dir, danke ;)))

  • Reply
    Kerstin
    August 3, 2015 at 1:26 pm

    Hab deinen Blog grade entdeckt und bin ganz begeistert (v.a. von der Paletten-Lounge). Wollte dich noch fragen, ob ihr die Matratzen immer draußen lasst, oder jeden Abend irgendwo reinräumt (wegen Feuchtigkeit/Regen usw.)??
    Liebe Grüße, Kerstin

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      August 3, 2015 at 2:33 pm

      Liebe Kerstin, die Polster (die aber ja auch eh alt sind) lassen wir die ganze Zeit über draußen – sind allerdings überdacht, Regen kommt nie drauf. Schimmel und CO gab es bisher gar nicht – also, alles super so ;) LG, Sammy

  • Reply
    Andrea
    Mai 3, 2015 at 5:35 am

    Hallo, Sammy,
    Dein Blog ist toll und so eine Outdoorcouch stell ich mir supergemütlich vor.
    Bin gespannt, was ich in Zukunft von dir lesen werde und freu mich schon darauf.

    Darf ich dich fragen, woher die abgeschrägten Körbe sind, die auf der Bettversion der Couch zu sehen sind?

    Lg
    andrea

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Mai 3, 2015 at 6:59 am

      Danke, liebe Andrea. Bezüglich der Körbe kann ich dir leider nur sagen, dass die ein Zufallsschnäppchen aus einer schließenden Strauß-Filiale waren… ich glaube, die gehörten eigentlich nur zur Ladenausrüstung ;)

      • Reply
        Andrea
        Mai 4, 2015 at 9:50 pm

        Danke trotzdem :-)

  • Reply
    Siljusia
    Mai 2, 2015 at 7:32 pm

    Hallo Sammy, wie cool ist das denn!? Ich freu mich auf die weiteren Blogs und wünsche dir natürlich viel Freude beim bloggen. Liebe Grüße, Irena

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Mai 2, 2015 at 7:43 pm

      Liebe Irena, ich freu mich, dass du vorbeischaust ;)) Und noch mehr über dein liebes Kommentar! Danke!

  • Reply
    Schwarzwaldmaidli
    Mai 2, 2015 at 11:22 am

    Hallo Sammy,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Blog. Viel Spaß und weiterhin tolle Ideen.
    Dein erster Beitrag ist ja schon ne Wucht, wie werden dann erst die Anderen ;-)
    Die Palettencouch ist ein Traum und ihr habt wirklich tolle Arbeit geleistet.
    Liebe Grüße
    Anette

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Mai 2, 2015 at 12:00 pm

      Liebe Anette, vielen vielen Dank für dein nettes Kommentar!!! Ich freu mich sehr ;) LG und ein schönes Wochenende!

  • Reply
    Wunderblumen
    Mai 1, 2015 at 7:17 pm

    Liebe Sammy,

    deine vielen tollen Ideen haben ein würdigen Ort, also deinen neuen Blog verdient! Schaue bestimmt gerne öfters vorbei; also herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüße Daniela (Wunderblumen)

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Mai 1, 2015 at 9:15 pm

      Liebe Daniela, vielen lieben Dank für dein Kommentar! ;) Guten Naaaaacht! LG

  • Reply
    Ela
    Mai 1, 2015 at 7:09 pm

    Ach ja, die Palettenlounge ist natürlich der Hammer!

  • Reply
    sybille
    Mai 1, 2015 at 6:21 pm

    Und wie ich weiß, sieht es nicht nur toll aus sondern ist auch super gemütlich!!! :)

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Mai 1, 2015 at 9:15 pm

      ;) Muss ja, du warst ja schließlich die Produktionsleiterin ;))

  • Reply
    Steffi
    Mai 1, 2015 at 6:10 pm

    Magst du mir auch eine bauen? Den Sperrmüllpart übernehme ich dann :))

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Mai 1, 2015 at 6:10 pm

      Haha, klar, zum nächsten Geburtstag ;)

      • Reply
        Steffi
        Mai 1, 2015 at 6:13 pm

        Au ja ! Oder nachträglich ? Ist ja noch nicht so lange her ;)))

  • Reply
    homecakelove.blogspot.com
    Mai 1, 2015 at 3:51 pm

    Hallo sammy
    Toller post über eure outdoorlounge.
    Die Arbeit lohnt sich echt.
    Wünsche dir viel Erfolg beim bloggen.
    Lg janine

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Mai 1, 2015 at 3:54 pm

      Liebe Janine, daaaaanke! Ich werde jetzt ja auch öfter in der „Bloggersezene“ unterwegs sein und gleich mal bei dir vorbeischauen ;) LG

  • Reply
    Lady Susan T.
    Mai 1, 2015 at 3:47 pm

    Liebe Sammy! Herzlichen Glückwunsch zu dem Blog!!!! Ich freue mich sehr hier mehr über Deine tollen Ideen zu erfahren. Und das ganze garniert mit ein paar Deiner schönen Fotos, toll! Also eine Leserin hast Du schon und es kommen bestimmt einige dazu! Ich freue mich auf Neues und hoffe Dir gehen die Ideen niemals aus.
    LG Sanne

    • sammydemmy
      Reply
      sammydemmy
      Mai 1, 2015 at 3:49 pm

      Danke, liebe Sanne, das freuuuuuut mich ;))))

      • Reply
        Ela
        Mai 1, 2015 at 5:18 pm

        Hallo Sammy! Ich freu mich so, dass ich jetzt bei Dir immer lesen und gucken und vor allem mich von Dir inspirieren lassen kann! Du hast ja immer so megatolle Ideen! Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem schönen Blog und mit uns :)! Liebe Grüße, Ela

        • sammydemmy
          Reply
          sammydemmy
          Mai 1, 2015 at 5:26 pm

          Danke, liebe Ela!!! Ich freu mich auch und hänge jetzt auch öfter bei dir ab ;))

          • SOMMERform
            Mai 2, 2015 at 6:02 am

            Hallo Sammy, herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung deines Blogs! Dein erster Post ist gleich ein „Knaller“ – deine Paletten-Couch ist sowas von toll und die Bilder dazu habe ich ja schon bei SLI bewundert. Ich freue mich auf weitere Posts hier auf deinem Blog und schaue auf jeden Fall wieder hier vorbei! Liebe Grüße und viel Spaß beim Bloggen – Simone von SOMMERform

          • sammydemmy
            sammydemmy
            Mai 2, 2015 at 12:00 pm

            Danke dir Simone, ich freu mich sehr ;)

    Leave a Reply